Dienstag, 28. November 2017

Rezept: Buttergebäck

Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen

Plätzchen gehören in der Adventszeit einfach mit dazu! Gerade der Plätzchen-Klassiker Buttergebäck ist bei uns gern gesehen und darf auf keinem Plätzchenteller fehlen. Nicht nur dass das Plätzchen ausstechen für meine Kinder jedes Jahr wieder ein besonderer Spaß ist, die buttrigen Plätzchen sind zudem schnell gemacht und halten auch noch lange frisch. So greife ich schon seit Ewigkeiten auf mein bewährtes Ausstecherle-Rezept zurück.


Zutaten


Für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker 
  • 1 - 2 Päckchen Vanille Zucker 
  • 250g kalte Butter
  • 3 Eigelb




Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Milch




Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und Zucker, sowie Vanille Zucker untermischen. In die Mitte eine kleine Mulde drücken und in diese die Eigelbe geben. Die kalte Butter in Flöckchen am Rand verteilen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 bis 2 Stunden kühl stellen. 

Nach dem Kühlstellen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, nach Herzenslust mit Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Ein Eigelb mit einem Esslöffel Milch verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen.
Wer mag kann das Ganze natürlich noch mit Mandelblättchen, Hagelzucker oder bunten Zuckerstreuseln verzieren.

Die Plätzchen im Backofen bei 175°C rund 10 Minuten goldbraun backen.








 Viel Freude beim Backen und genießt die kommende Adventszeit!




Kommentare:

  1. Die sehen aber lecker aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wir wollen auch noch Plätzchen backen mit den Kids, werde dein Rezept mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Plätzchen werde ich auch bald backen und die Kätzchen haben es mir ja besonders angetan. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen